Wilkommen zu unserem Dampfreiniger Test 2019. Staub, Schmutz von draußen, Kalk im Bad und Fett in der Küche. In der Wohnung hat man es mit allen Arten von Schmutz und Dreck zu tun. Ob auf dem Boden, an der Wand oder im Regal. Gesäubert werden muss alles damit man nicht im Dreck erstickt. Natürlich kann man auf die gewohnten Reinigungsmethoden zurückgreifen und die Wohnung saugen, wischen und die Fliesen mit einem Lappen säubern. Es gibt aber auch die Alternative des Dampfreinigers. Mit einem Dampfreiniger beseitigst du schonend und umweltfreundlich die Verunreinigungen. Alternativ zu einem Dampfreiniger gibt es auch einen Dampfbesen, Dampfmopp oder eine Dampfente. Alle genannten Dampfgeräte funktionieren ausschließlich mit Wasser und laufen ohne künstliche Zustzstoffe. In unserem Dampfreiniger Test möchten wir dir die besten Dampfreiniger vorstellen und sie im Vergleich gegenüberstellen.

 1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz
ModellKärcher SC 3 EasyFixSIMBR DampfreinigerVileda SteamKärcher SC 5 EasyFixBestron DWJ5280
Produktabmessung23,6 x 25,3 x 36 cm52,5 x 29,5 x 28,5 cm14,7 x 25,6 x 68,7 cm30,1 x 30,5 x 43,9 cm54,5 x 35 x 32 cm
Gewicht3,1 Kg5.06 Kg2,3 Kg6 Kg5 Kg
Leistung1900 Watt1500 Watt1550 Watt2200 Watt1500 Watt
Wassertank1 L1,1 L0,4 L1,5 L1,5 L
Kabellänge4 Meter4 Meter6 Meter6 Meter2,5 Meter
Max. Dampfdruck3,5 bar4,5 bar2,5 bar4,2 bar4 bar
DampfregulierungHandgriffHandgriffHandgriffAm GerätHandgriff
Aufheizzeit0,5 min5 min0,25 min3 min12 min
Zubehörfach-+-++
Bodentuch+++++
Handdüse++-+-
Bodendüse+++++
Fensterwischer-+--+
Parksystem++-++
Punktstrahldüse++-++
Entrieglungstaste++++-
Kindersicherung++-++
Besonderheiten+ 30 Sekunden Aufheizzeit
+ 2-stufige Dampfregulierung
+ selbstständige Entkalkung
+ 13 Zubehörteile
+ 4,5 bar Dampfdruck
+ flexible Dampfregulierung
+ Einfache Bedienung
+ 2 Tücher inklusive
+ sehr wendig
+ Erweiterbar durch Dampfbügeleisen
+ VapoHydro-Funktion
+ effiziente Lamellentechnologie
+ viel Zubehör
+ sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
+ 4 bar Dampfdruck
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot

Contents

Das Wichtigste in Kürze

  • Mache dir vor der Anschaffung gedanken wofür und wie oft du deinen neuen Dampfreiniger benötigst. Die Hersteller haben verschiedene Modelle auf den Markt gebracht, welche für unterschiedliche Arbeiten geeignet sind.
  • Bei der Dampfreinigung säuberst du komplett ohne Chemie und Zusatzstoffe. Es ist eine sehr saubere umweltschonende Methode die Wohnung zu reinigen, da er nur mit Dampfkraft arbeitet.
  • Während ein Dampfreiniger wegen seiner vielen Aufsätze und Anwendungsgebiete für den gesamten Haushalt einsetzbar ist, eignet sich ein Dampfbesen nur zur Reinigung vom Boden. Dampfsauger, welche noch recht neu auf dem Markt sind können in deinem Haushalt zukünftig den Staubsauger ersetzen. Der Handdampfreiniger auch Dampfente genannt hingegen ist recht klein und vor allem für schwer erreichbare Ecken gedacht. Mit ihm ist man allerdings um einiges mobiler als mit einem Dampfreiniger.

Top 5 Dampfreiniger Vergleich


Einen weiteren Kärcher Dampfreiniger SC 3 EasyFix Test findest du hier

1. Platz: Kärcher Dampfreiniger SC 3 EasyFix

Kärcher Dampfreiniger SC 3 EasyFix

Kärcher Dampfreiniger SC 3 EasyFix
  • Der Dampfreiniger SC 3 Easy Fix hat eine besonders kurze Aufheizzeit: Mit nur 30 Sekunden Aufheizzeit ist das Gerät im handumdrehen einsatzbereit
  • Durch das Bodenreinigungsset EasyFix mit der effizienten Lamellentechnologie und einem flexiblem Gelenk an der Bodendüse sowie der komfortablen Klettfixierung des Bodentuchs können optimale Reinigungsergebnisse erzielt werden
  • Der Wassertank ist jederzeit befüllbar und sorgt so für ein angenehmes, unterbrechungsfreies Arbeiten

Leistung

Mit einer Leistung von 1900 Watt hat der Kärcher SC 3 EasyFix eine Menge Power. Er erzeugt einen maximalen Dampfdruck von 3.5 bar und besitzt eine zweistufige Dampfregulierung. So kannst du je na Verschmutzung die passende Stufe wählen.

Aufheizzeit

Der verbaute Durchlauferhitzer sorgt dafür, das der Kärcher Dampfreiniger innerhalb von 30 Sekunden einsatzbereit ist und du loslegen kannst. Kein anderes Gerät in unserem Dampfreiniger Test ist in der Lage so schnell einsatzbereit zu sein.

Tankvolumen

Mit einem Tankvolumen von 1 Liter sind laut Hersteller ca. 75m² zu reinigen möglich. Sollte das Wasser doch einmal vorzeitig aufgebraucht sein kannst du den Tank dank des Durchlauferhitzers sofort wieder auffüllen, ohne das Gerät vorher ausschalten zu müssen. So ist es quasi möglich ohne Unterbrechung den Hausputz zu beenden.

Zubehör und Nutzung des Bodenreinigungssets

Zu dem Dampfreiniger SC 3 Easy Fix von Kärcher werden einige nützliche Zubehörteile geliefert. Unter anderem ein 2 meter langer Dampfschlauch mit Pistole, Handdüse, Punktstrahldüse, eine kleine Rundbürste. Zusätzlich zuder Handdüse gibt es einen Mikrofaser Überzug. Ein Mikrofaser Bodentuch mit Klettverschluß ist ebenfalls enthalten. Abgerundet wird der Zubehör mit einer Entkalkungskartusche, damit das Wasser immer kalkfrei bleibt und der Dampfreiniger nicht verkalkt. Alle zusammen bilden ein perfektes Bodenreinigungsset.

Mit dem Reinigungsset lassen sich so gut wie alle Materiealien im Haushalt reinigen.

Egal ob Fliesen im Badezimmer, das Kochfeld auf dem Herd oder kleinste Ecken und Ritze. Auch vor hartnäckigem Schmutz macht der Kärcher Dampfreiniger nicht halt. Die oben schon erwähnte Bodendüse besitzt ein flexibles Gelenk, welches dir ermöglicht auch in Ecken zu kommen bei denen ein normaler Wischmopp schlapp macht. Die Lamellentechnologie sorgt für erstklassige Reinigungsergebnisse. Das Mikrofaser – Bodentuch lässt sich durch ein speziell entwickeltes Klettsystem problemlos an der Bodendüse befestigen und sehr leicht wieder entfernen. Zusätzlich enthalten ist eine Zubehöraufbewahrungsbox und eine Parkposition für die Bodendüse.

Kundenmeinungen zum SC 3 Easy Fix

Mit 4.0 von 5.0 möglichen Sternen bei 156 Kundenrezensionen kommt der Kärcher Dampfreiniger SC 3 EasyFix bei den Kunden auch sehr gut an. Viele der Kunden empfehlen den Kärcher SC 3 Easy Fix vor allem Tierbesitzern und Familien mit Kindern. Hervorgehoben werden auch die verbesserten Mikrofasertücher die es dazu gibt. Ebenfalls begeistert sind die meisten der Kunden über das umfangreiche Zubehör, welches mitgeliefert wird.

Der EasyFix Dampfreiniger scheint bei den meisten der Kunden in ziemlich allen Bereichen des Haushaltes und sogar auf der Terrasse und im Garten in Gebrauch zu sein.

Es gibt aber auch ein paar wenige, ca. 14% die dem Kärcher Dampfreiniger SC 3 EasyFix nur einen oder zwei Sterne gegeben haben. Ein Beispiel sind undichte Materialien oder eine zu geringe Stromkabellänge. Natürlich kann man immer mal etwas Pech mit Materialfehlern haben. Aber es gibt immer die Möglichkeit das Gerät reparieren zu lassen oder es sogar zurückzuschicken. Ebenfalls wird erwähnt das er recht schwer zu verstauen sei.

Häufig gestellte Fragen

Ist der Dampfreiniger zum säubern von Fliesen geeignet?

Die meisten Fliesen stellen überhaupt kein Problem für den Kärcher SC 3 EasyFix dar. Wir haben in unserem Dampfreiniger Test sogar auf der Terrasse recht grob verschmutzte Fliesen gereinigt und das Ergebnis war mehr als überraschend.

Werden Fugen mit dem Kärcher Dampfreiniger sauber?

Ganz klare Antwort: Ja. Ob in der Küche oder auf einem alten Holzboden. Die Fugen sehen danach wie neu aus. Selbst das Fett in der Küche hat sich problemlos gelöst. Auch Schimmel wird problemlos beseitigt.

Kann ich mit dem Dampfreiniger SC 3 von Kärcher meine Möbel reinigen?

Das Sofa mit einem passenden Aufsatz ohne Probleme. Bei Holzmöbeln wäre ich dann doch eher sehr achtsam und würde davon abraten. Der Dampf ist sehr feucht und heiß. Das könnte gerade Möbel aus Holz schaden.


2. Platz: SIMBR Dampfreiniger

SIMBR Dampfreiniger Dampfmop Boden, maximaler Reinigungsradius 6m, mit 1.1L Wassertank, multifunktional inklusive 13 Zubehörs für die meisten Böden, Fenster, Teppiche, Ecke, Bügeln usw.

SIMBR Dampfreiniger Dampfmop Boden, maximaler Reinigungsradius 6m, mit 1.1L Wassertank, multifunktional inklusive 13 Zubehörs für die meisten Böden, Fenster, Teppiche, Ecke, Bügeln usw.
  • Starker Druck, 100% Chemikalienfrei: Unser Dampfreiniger hat eine Wattleistung ab 1500 Watt und eine Dampfdruckleistung von rund 4.5 Bar. Absolut ausreichend, um Schmutz vom Boden zu lösen. Sie können die Dampfstärke flexibel einstellen, um hartnäckige Flecken zu entfernen. Und starker Druck kann Dampf tief in die Teppiche bringen, dann können Sie sogar mit 100°C Dampf Bakterien und Keime entfernen. Ganz ohne Chemie wird die Oberfläche des Objekts nicht beschädigt.
  • Umfangreiches Zubehör: Unser Dampfreiniger bietet Glasbürste, Bodenbürste, Teppichgleiter, Nylonbürste und so weiter. Sie können damit diverse Oberflächen wie Fliesen, Laminat, Parkett, Teppich, Fenster, Möbel, Polster schonend säubern. Dieses Gerät kann auch als Dampfglätter verwendet werden. Aber Achtung: Böden wie beispielsweise unversiegeltes Parkett odergeölte Holz- oder Korkböden sollten Sie nicht mit einem Dampfreiniger behandeln, da diese Bodenbeläge temperaturempfindlich sind.
  • Großzügiger Wassertank und langes Kabel: Der Wassertank fasst 1.1 L Wasser ein. Sie können es weiter 25 Minuten verwenden. In der Regel reicht diese Menge aus, um 75 qm Fläche zu putzen. Das lange Kabel und die Verlängerungsrohr reichen ohne Steckdosenwechsel und Verlängerung für einen 30 bis 45 qm großen Raum.

Der SIMBR Dampfreiniger hat uns sehr positiv überrascht. Mit 4,5 bar Dampfdruck hat er mehr auf dem Kasten als die meisten Haushalts Dampfreiniger. Der SIMBR kommt mit einem umfangreichen Zubehörset ind dem so ziemlich alles vorhanden ist was man benötigt um zu Hause oder auch außerhalb sauber zu machen. Darüber hinaus liegt er preislich in einem sehr guten und günstigem Rahmen.

Leistung

Der SIMBR Dampfreiniger kommt mit 1500 Watt Power zu dir nach Hause. Mit 4,5 bar ist der Dampfdruck für einen normalen Dampfreiniger, welcher für den Heimgebrauch gedacht ist in unserem Dampfreiniger Test sehr hoch. Das hat natürlich den Vorteil, das du mit hartnäckigem Schmutz noch weniger Probleme haben wirst. Die Dampfstärke ist flexibel einstellbar. Somit hast du immer die Kontrolle darüber mit wieviel Druch der Dampfreiniger arbeitet.

Aufheizzeit

Die Heizzeit bis der SIMBR Dampfreiniger einsatzbereit ist, liegt bei 5 Minuten und ist nicht sonderlich schnell, aber dauert auch nicht ewig. Genug Zeit um noch schenll etwas zu erledigen bevor es los geht. In der Zeit bringt der recht starke Durchlauferhitzer das Wasser im inneren des Tanks von dem Boden Dampfreiniger auf 100 Grad Celsius und somit zum Kochen.

Tankvolumen

Der SIMBR Dampfreiniger hat einen großzügigen Wassertank mit einem Fassungsvermögen von 1,1 Litern. Die reicht für ca. 75 m Quadratmeter aus bzw. lässt dich den Bodendampfreiniger 25 Minuten verwenden ohne ihn nachfüllen zu müssen.

Zubehör und Nutzung des Zubehörreinigungssets

Auch der SIMBR Boden Dampfreiniger wird mit einem umfangreichen Zuberhör Set geliefert. Insgesamt gibt es acht Aufsätze mit denen du arbeiten kannst. Mit dem passenden Zubehör kannst du problemlos Gerüche und Flecken aus Polstern und Teppichböden entfernen. Auch im Außenbereich lassen sich die Terrasse, die Gartenmöbel oder die Garage leicht säubern. Mit dem mitgelieferten Festerreiniger Aufsatz kannst du ohne große Probleme diene Fenster ohne Streifen reinigen.

Das 4 Meter lange Kabel ermöglicht es dir in einem Aktionsradus von 35 – 40 qm zu arbeiten. Alles in allem können alle Arten von Böden und Oberflächen wie Fliesen, Laminat, Parkett, Teppich, Fenster, Möbel, Polster und was es nicht noch alles gibt mit dem SIMBR Dampfreiniger problemlos gesäubert werden. Zusätzlich kann es auch als Dampfbügeleisen herhalten. Es gibt aber auch hier, wie bei allen anderen Dampfreinigern Materialien die keinen Wasserdampf vertragen. So solltest du es vermeiden unversiegeltes Parkett oder geölte Holz- oder Korkböden zu dampfreinigen.

Das sagen die Kunden über den SIMBR Dampfreiniger

Der SIMBR Boden Dampfreiniger wurde von den Kunden bis jetzt mit sagenhaften 4,3 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen bewertet. Das ist in unserem Dampfreiniger Test ein Bestwert. 86% der Käufer des SIMBR Dampfreinigers haben ihn sogar mit 5 oder 4 Sternen bewertet was ihn zu einer echten Konkurrenz zu den namenhaften Dampfreiniger Herstellern macht. Heraus sticht die Handlichkeit des Reinigers und der viele Zubehör der im Lieferumfang enthalten ist. Aber auch die Ergebnisse des Dampfreinigens scheinen aus der Sicht der Kunden mehr als zufriedenstellend für den Heimgebrauch zu sein. Hinzu kommt das es ein sehr günstiger Dampfreiniger ist.

Nur 8% der Nutzer hat den SIMBR Dampfreiniger mit 1 oder 2 Sternen bewertet. Hier wird eine mangelnde Verarbeitung und zu wenig Dampfdruck beanstandet. Was wir in diesem Fall nicht nachvollziehen können ist die Tatsache, das es problemlos ist den Support der Firma zu erreichen, welche das Gerät auch sofort austauschen würde.

Häufig gestellte Fragen

Kann ich einen geölten Pakettboden dampfreinigen?

Ganz klares NEIN. Ein geölter Pakettboden sollte mit einem Dampfreiniger nicht gereinigt werden. Das Öl kann sich durch den heißen feuchten Dampf lösen und es kann Feuchtigkeit in die Fugen geraten. Das wiederrum führt zu einem Aufweichen des Holzes und kann Wellen und Unebenheiten verursachen.

Ist das Säubern von Festerrahmen mit dem Dampfreiniger möglich?

Grundsätzlich ist es kein Problem Fenster mit dem Dampfreiniger zu säubern. Bei Holzfensterrahem die etwas älter sind sollte man allerdings vorsichtig anfangen und schauen wie sich der Lack verhält. Eventuell nicht ganz so nah rangehen und mit niedrigem Dampfdruck anfangen damit der Lack nicht absplittert.

Kann ich Zubehörteile nachbestellen?

Natürlich kannst du alle Zubehörteile auch nachbestellen.



3. Platz: Vileda Steam Dampfreiniger

Vileda Steam Dampfreiniger, für streifenfreie und hygienische Sauberkeit, Entfernt 99,9% der Bakterien ohne chemische Reinigungsmittel

Vileda Steam Dampfreiniger, für streifenfreie und hygienische Sauberkeit, Entfernt 99,9% der Bakterien ohne chemische Reinigungsmittel
  • Der Vileda Steam Dampfreiniger für hygienische und gründliche Sauberkeit auf allen Hartböden und Teppichböden
  • Der Dampfwischer entfernt mittels Dampf bis zu 99,9% der Bakterien und Keime von Böden - ohne den Einsatz chemischer Reinigungsmittel
  • Der hochwertige Microfaserbezug des Vileda Steam Dampfreiniger Sets sorgt für streifenfreie Sauberkeit auf Hartböden. Dank des mitgelieferten Teppichgleiters werden Teppichböden hygienisch sauber

Der Vileda Steam Dampfreiniger ist bei uns auf dem 3. Platz gelandet. Dieses Gerät ist wie man ja schon erkennen kann ein reiner Boden Dampfreiniger, mit dem man so ziemlich alle Böden welche eine Dampfreinigung vertragen reinigen kann. Dieser Dampfwischer entfernt 99,9% der Bakterien mit Wasserdampf. Hier geht es zum ausführlichen Vileda Steam Dampfreiniger Test.

Leistung

Der Vileda Steam Dampfreiniger reiht sich mit seinen 1550 Watt nahtlos in die Reihe der anderen Dampfreiniger in unserem Dampfreiniger Test. Der Vileda Boden Dampfreiniger hat gerade einmal ein Gewicht von 2,3 Kg und ist innerhalb von 15 Sekunden einsatzbereit. Das macht ihn zu dem schnellsten Dampfreiniger in unserem Dampfreiniger Vergleich. Mit diesem reinen Boden Dampfreiniger bist du in der Lage mit nur einer Tankfüllung bis zu 130 qm zu reinigen.

Aufheizzeit

Wie oben schon erwähnt, ist der Vileda Steam Bodendampfreiniger der am schnellsten einsatzbereite Dampfreiniger in unserem Dampfreiniger Vergleich. Etwas schnelleres haben wir aber auch nicht gefunden. Er benötigt ganze 15 Sekunden um das im Tank befindliche Wasser auf die nötige Temperatur zu erhitzen und einsatzbereit zu sein. Somit sparst du viel Zeit und kannst quasi sofort mit der Arbeit anfangen.

Tankvolumen

Das Tankvolumen des Vileda Steam Dampfwischers erscheint mit 0,4 Litern im ersten Moment recht klein, ist aber in anbetracht der tatsache, das es sich um einen reinen Boden Dampfreiniger handelt in keinster weise negativ. 130 qm kann man mit fast keinem normalen Haushalts Dampfreiniger sauber bekommen. Mit diesem Reiniger begibst du dich auf ein neues Dampfreinigungs Level.

Zubehör und Nutzung des Zubehörreinigungssets

Hier sollte als erstes noch einmal erwähnt werden, dass es sich um einen reinen Boden Dampfreiniger handelt. Aus diesem Grund ist das Zubehör Set bei dem Vileda Steam Dampfreiniger auch nicht so auffallend groß wie bei den anderen Dampfreinigern im Test. Zu bedienen ist der Steam relativ einfach und mit einer Kabellänge von 6 Metern kannst du in der Wohnung einen recht großen Radius säubern ohne ständig den Stecker umstecken zu müssen. Am Griff des Dampfbesens befindet sich der Regler mit dem du ganz einfach die Dampfmenge regeln kannst. Gleich drunter ist eine Lampe die bei Betrieb grün leuchtet. Sollte einmal das Wasser leer sein, stellt sich der Dampfer selbstständig in den Schutzmodus. Bevor dies jedoch passiert wird durch einen Ton daran erinnert, das das Wasser langsam leer ist.

Mit im Lieferumfang enthalten sind zwei Vileda Mikrofaserbezüge welche qualitativ sehr gut sind. Ein Messbecher zum befüllen des Tanks und ein Teppichgleiter sind ebenfalls mit dabei. Mit dem dreieckigen Fuß kommst du nahezu in jede Ecke des Hauses. Solltet ihr besonders kalkhaltiges Wasser bei euch haben empfiehlt es sich destilliertes Wasser zu verwenden. Möchtest du das nicht, kannst du ihn aber auch wie alle anderen Geräte mit einem Entkalker wieder sauber bekommen. Bei Laminatböden oder anderen holzartigen Böden nehme immer die niedrigste Stufe und teste den Dampfreiniger an einer nicht auffälligen Stelle. So beugst du unangenehme Überraschungen vor.

Kundenmeinungen zum Vileda Steam Dampfreiniger

Gut 80% aller Kunden die den Vileda Steam Bodendampfreiniger gekauft haben, bewerten ihn mit 4 oder 5 Sternen. Bei fast 1700 Bewertungen ist das eine beachtliche Prozentzahl. Besonders hervorgehoben wird die Zeitersparnis wenn es darum geht mal eben schnell einen Raum zu wischen. Es scheint absolut keine Probleme bei der Anwendung auf Laminat und fast allen Arten von Fliesen zu geben. Der Vileda Dampfreiniger ist sehr handlich und lässt sich ohne großen Kraftaufwand über den Boden bewegen. Einen weiteren Pluspunkt bekommt die Verarbeitung des Dampfmopps. Diese ist laut den meisten Käufern sehr gut. Somit steht einer langen Lebensdauer wohl nichts im wege.

Natürlich scheint es auch hier einige Kunden zu geben, die entweder das Prinzip des Boden Dampfreinigers nicht verstanden haben oder das komplette Prinzip der Dampfreinigung nicht verstehen. Aus diesem Grund hat der Steam 14% ein oder zwei Sterne Bewertungen bekommen.

Häufig gestellte Fragen

Kann ich mit dem Vileda Steam Dampfreiniger Fugen säubern?

Du kannst nicht zu sehr verschmutzte Fugen zwischen den Bodenfliesen problemlos reinigen. Allerdings solltest du bedenken das es sich ausschliesslich um einen Boden Dampfreiniger zum Wischen von Böden handelt. Hartnäckigen Schmutz bekommt man mit ihm nicht aus den Fugen da er nicht über genügend Druck verfügt.

Ich habe immer Streifen nach dem Wischen auf dem Boden. Was kann ich dagegen machen?

Sollte das der Fall sein, versuche es mal mit  weniger Dampf. Das sollte das Streifenproblem beheben. Die Zugabe von Reinigungsmittel löst dieses Problem nicht.

Wie länge ist die Garantie bei dem Dampfreiniger?

Wie bei fast allen neuen Geräten ist die Garantie auf 24 Monate begrenzt.


4. Platz: Kärcher Dampfreiniger SC 5 EasyFix

Kärcher Dampfreiniger SC 5 EasyFix

Kärcher Dampfreiniger SC 5 EasyFix
  • Bei der VapoHydro-Funktion wird zusätzlich heißes Wasser zum Dampf hinzugefügt, das den Schmutz noch besser löst und diesen dann einfach wegspült
  • Durch das Bodenreinigungsset EasyFix mit der effizienten Lamellentechnologie und einem flexiblem Gelenk an der Bodendüse sowie der komfortablen Klettfixierung des Bodentuchs können optimale Reinigungsergebnisse erzielt werden
  • Der abnehmbare Wassertank ist permanent wiederbefüllbar und ermöglicht dadurch ein unterbrechungsfreies Arbeiten


5. Platz: Bestron Dampfreiniger DWJ5280

Bestron DWJ5280 Dampfreiniger mit umfangreichem Zubehör, Dampfdruck ca. 4 Bar / Auf Knopfdruck ca. 1,5 L Wasser

Bestron DWJ5280 Dampfreiniger mit umfangreichem Zubehör, Dampfdruck ca. 4 Bar / Auf Knopfdruck ca. 1,5 L Wasser
  • Reinigung ohne Flecken, Streifen oder Kalk
  • 12 Minuten Aufheizzeit, 45 Minuten Betriebsbereit
  • Dampfdruck ca. 4 Bar / Auf Knopfdruck ca. 1,5 L Wasser


Die wichtigsten Kaufkriterien im Dampfreiniger Test – Vergleich

Alle Dampfreiniger Hersteller werben damit, das aufgrund des Verzichts von Zusatzstoffen und Reinigungsmitteln 99,9 % der Bakterien beseitigt werden. Die Preise der verschiedenen Hersteller schwanken recht stark und es werden zusätzlich unterschiedlich viele Aufsätze mitgeliefert. Weitere Unterschiede sind der Energieverbrauch, die Wärmeleistung, die Dauer bis das Gerät einsatzbereit ist und die Ausstattung insgesamt. Die wichtigsten Merkmale haben wir hier in unserem Dampfreiniger Test für dich zusammengefasst.

Auf diese Ausstattungen des Dampfreinigers solltest du achten

  • Gewicht: Das Gewicht des neuen Dampfreinigers spielt eine nicht ganz so unerhebliche Rolle. Durchschnittlich wiegen die Geräte zwischen 3 und 6 Kg.
  • Kabellänge:  Hier gibt es auch einige Unterschiede. Einige Modelle weisen gerade mal eine Kabellänge von 2 Metern auf. Andere hingegen haben bis zu 7 Meter Kabel, was natürlich um einiges mehr flexibilität ermöglicht.
  • Leistung: Die Heizleistung eines Dampfreinigers schwankt je nach Modell und Hersteller zwischen 1500 und 2500 Watt.
  • Aufheizzeit: Hier gibt es einige große Unterschiede. Während der Vileda Steam gerade einmal 15 Sekunden braucht um auf Betriebstemparatur zu kommen, benötigen andere bis zu 15 Minuten. Der Kärcher Dampfreiniger SC 3 EasyFix benötigt nur 30 Sekunden.
  • Maximale Dampfdruck: Diese Komponente hat in unserem Dampfreiniger Test eine nicht unwichtige Rolle gespielt. Was bringt einem ein neuer Dampfreiniger ohne genug Druck aus der Düse. Hier bewegen sich die Modelle alle zwischen 3,2 und 5 bar.
  • Wassertank Inhalt: Die Wassertanks unserer getesteten Modelle haben alle ein Fassungsvolumen zwischen 0,8 und 1,8 Litern.
  • Dampfmengenregulierung: Hier finden wir zwei Möglichkeiten. Bei den meisten Dampfreinigern findest du den Regler auf der Oberseite des Gerätes. Einige jedoch haben den Dampfmengenregler direkt am Handgriff. So kann man immer schenll ohne großen Aufwand die nötige Einstellung finden.
  • Dampfstärkeauswahl: Auch hier finden sich zwei Möglichkeiten. Entweder den Stufenlosen also 1-stufigen oder den 2-stufigen. Das hängt vom Modell und Hersteller ab.
  • Kindersicherung: Eine Kindersicherung sollte jeder Dampfreiniger haben. Kinder spielen oft an herumstehenden Sachen rum. Und die Verbrennungen, die heißer Dampf anrichten kann sind mehr als schlimm.

Weitere nützliche Zusätze

Ein Zubehörfach hat leider nicht jeder der Reiniger, ist aber ein sehr nützlicher Faktor wie wir in unserem Dampfreiniger Test festgestellt haben. Du kannst die Aufsätze und den Zubehör immer am Gerät verstauen und hast den ganzen Kram nicht überall rumfliegen. Die Bodendüse sollte möglichst ein flexiebles Gelenk haben um auch in Eckken putzen zu können. An ihr wird ein Mikrofasertuch befestigt. Gute hochwertige Geräte haben verschiedene Aufsätze wie eine Fensterbürste mit im Lieferumfang, welche man auch darauf montieren kann. Die meisten haben auch einen Teppichgleiter mit dabei um Teppiche säubern zu können. Wichtig sind auch der Überhitzungsschutz und Sicherheitsventile. Diese beiden Sicherheitsvorkerungen sollte ein moderner Dampfreiniger aber eigentlich haben.

Dampfreiniger Test

Wie funktioniert ein Dampfreiniger?

Wie der Name schon verrät, mit Dampf. Da wäre jetzt sicherlich keiner drauf gekommen wenn wir das nicht verraten hätten.

Im inneren des Dampfreinigers befindet sich ein Wassertank mit einem Heizelement, welches das Wasser zum kochen bringt. Kochendes Wasser erzeugt den Dampf, der dann unter sehr hohem Druck über die Ventile und eine Düse nach draußen gepresst wird. Dieser wischt den Schmutz auf, welcher dann von dem an der Bodendüse befestigten Tuch aufgewischt wird. Hochwertige Mikrofaser Tücher sind waschbar, kosten aber ein wenig mehr.

Welche Arten von Dampfreinigern gibt es?

Der Bodendampfreiniger im Dampfreiniger Test

Der Bodendampfreiniger ist wohl das geläufigste Gerät auf dem Markt. Sie haben eine enorme Ähnlickeit mit einem handelsüblichen Staubsauger und werden genau so hinterhergezogen. Der Unterschied besteht darin, das sich im Inneren kein Staubsaugerbeutel, sodern der Wassertank befindet. Man kann ihn im gesammten Haushalt, also Teppiche, Fliesen und andere Böden reinigen, im Garten oder auch im Auto einsetzen. Letzteres ist bei manchen Inneneinrichtungen aber schwierig. Bei den meisten Modellen sind verschiedene Aufsätze und Düsen mit im Lieferumfang vorhanden mit denen man Fugen, Fenster oder schwer erreichbare Ecken problemlos reinigen kann.

Der Handdampfreiniger oder Dampfente

Der Handdampfreiniger welcher auch Dampfente genannt wird, ist eine ander Variante des klassischen Dampfreinigers. Der ganz klare Vorteil einer Dampfente ist die Handlichkeit, da der Handdampfreiniger komplett in der Hand gehalten werden kann. Mit ihm ist man sehr flexiebel und man kann damit eben mal schnell durchs ganze Haus gehen und an allen Ecken und Enden an denen sich etwas Schmutz befindet ansetzen und schnell säubern. Hochwertige Handdampfreiniger können sogar einen Druck von bis zu 3 bar erreichen. Damit stehen sie mit manchen normalen Dampfreinigern auf einer Ebene. Zum reinigen von Böden oder größeren Fächen ist eine Dampfente aber eher nicht geeignet. Durch ihre Handlichkeit sind sie aber auch um einiges leichter zu verstauen als die normalen Dampfreiniger oder Dampfbesen.

Neues Werkzeug gefällig?

Der Dampfbesen

Der Dampfbesen, welcher auch Dampfmopp genannt wird ist eine weitere Variante nur mit Dampf und ohne schädliche Zusatzstoffe zu reinigen. Sie sind quasi Dampfreiniger in einer schlanken Stabform und es muß nichts hinterhergezogen werden. Ihr Haupteinsatzgebiet ist das Wischen von Böden. Die Düse bei Dampfbesen ist meistens in einer Dreiecksform gefertigt und besitzt ein Kugelgelenk um beweglicher zu sein und auch problemlos in Ecken zu kommen. An der Düse wird ein Mikrofaser Tuch eingespannt. Hochwertige Mikrofasertücher können gewaschen werden und sind somit mehrmals einsetzbar. Achte beim Kauf eines Dampfbesens auf die Länge des Steckers, da manche Modelle einen recht kurzen haben.

Der Dampfsauger

Eine weitere Variante ist der Dampfsauger. Ein Dampfsauger kommt einem normalen Staubsauger am nähsten. Für einen Dampfsauger wird kein Tuch benötigt um den Schmutz aufzuwischen, sondern der Schmutz wird einfach eingesaugt. Somit spart man sich auch das Geld zum Kauf von Mikrofasertüchern. Er kann zum normalen Staubsaugen und zum Dampfsaugen verwendet werden. Der Schmutz wird eingesaugt und landet in einem Behälter, welcher wenn er voll ist ausgeleert werden kann. Diesen haben wir im Dampfreiniger Test aber nochmal seperat getestet.

Dampfreiniger für die Industrie

Ein Industrie Dampfreiniger ist um einiges größer als ein Dampfreiniger für den Haushalt. Das Tankvolumen des Industriedampfreinigers ist um ein vielfaches größer als bei einem herkömmlichen Gerät. Die möglichen Einstellungen sind ebenfalls um einiges umfangreicher. Aber perfekt für die Dampfreinigung bei große Flächen oder Großküchen.

Dampfreiniger Vergleich

Anhand folgender Faktoren kannst du deinen Dampfreiniger Bedarf ermitteln

Bei der Vielzahl an Herstellern und und Modellen in der heutigen Zeit kann man schon mal ganz schnell den Überblick verlieren. Deshalb solltest du dir vor dem Kauf ganz genau überlegen wie oft und wofür du das Gerät hauptsächlich benötigst. Wir haben dir in unserem Dampfreiniger Test einige wichtige Punkte zusammengestellt, die du beachten solltest bevor du dir einen kaufst.

Überwachungskamera gefällig?

Leistung

Als erstes solltest du dir über die Leistung deines neuen Dampfreinigers Gedanken machen. Fast alle Geräte in der heutigen Zeit haben so zwischen 1200 und 2500 Watt. Das reicht bei allen soweit aus, das Wasser zum Sieden zu bringen. Bedenke das eine höhere Wattzahl den Heizvorgang verkürzt, aber im Gegenzug auch mehr Stom verbraucht.

Wassertankvolumen

Je nach Modell ist das Volumen des Wassertanks verschieden. Von ihm hängt ab wie lange du arbeiten kannst ohne den Tank aufzufüllen. Auch hier gibt eine eine recht große Spanne, die sich von 0,25 Liter bei einer Dampfente bis hin zu zwei Litern erstreckt. Ein Industrie Dampfreiniger kann schon mal bis zu 9 Liter Wasser fassen. Solltest du den Dampfreiniger nur für den gewöhnlichen Haushalt benötigen, reichen 1 Liter Fassungsvermögen locker aus.

Sicherheit war im Dampfreiniger Test sehr wichtig

Mit der wichtigste Punkt wie bei jedem Gerät wie wir im Dampfreiniger Test finden ist die Sicherheit. Es sollten nur Geräte in Frage kommen, die ein GS-Zeichen oder TÜV-Siegel besitzen. Sollte das nicht der Fall sein, Finger weg. Ein Überhitzungsschutz sollte in jedem fall verbaut sein, wie auch Kontrolleuchten, die anzeigen wenn die für den Einsatz nötige Temperatur erreicht wurde. Verbaute Sicherheitsventile sorgen dafür das kein Überdruck entsteht und einem die ganze Kiste um die Ohren fliegt. Und das wichtigste, solltest du Kinder haben, ist die Kindersicherung. Einige Modelle haben zusätzlich an der Düse eine eingebaute Kindersicherung um zu verhindern das versehentlich heißer Dampf austritt.

Gewicht

Das Gewicht mag im ersten Moment nicht so wichtig erscheinen, aber es spielt eine entscheidene Rolle. Ein Bodendampfreiniger ist gewöhnlich schwerer als ein Handdampfreiniger oder Dampfbesen. Er ist um einiges unhandlicher und schwerer zu verstauen, aber kann viel größere Flächen reinigen. Solltest du also keine Abstellkammer haben, eignet sich ein kleineres Gerät vielleicht eher für dich.

Aufheizzeit

Je nach Modell und Hersteller variiert auch die Zeit, die der Dampfreiniger benötigt um auf Betriebstemperatur zu kommen. Die schnellsten Geräte in unserem Dampfreiniger Test schaffen dies in 15 Sekunden. Andere Modelle hingegen können schon mal bis zu 10 Minuten benötigen. Das ist aber eher die Ausnahme. Die Mindesttemperatur die der dampfreiniger erzeugen sollte, liegt unserer Meinung nach bei 85 Grad. Im Optimalfall sollten 100 Grad das perfekte Ergebnis sein.

Dampfdruckregulierung

Auch dieses Merkmal sollte man nicht vernachlässigen. Der Dampfdruck wird in bar angegeben. Je mehr Druck das Gerät erzeugt, desto leichter kann auch sehr hartnäckiger Schmutz gelöst werden. Der Mittelwert bei einem durchschnittlichen Haushalts Dampfreiniger liegt zwischen 2 und 7 bar, was für den normalen Haushalt völlig ausreicht. Zu überlegen ist, ob das Gerät über eine stufenlose Dampfregulierung verfügen soll.

Handhabung

Einer der letzten Faktoren in unserem Dampfreiniger Test – Vergleich ist die Handhabung des Gerätes. Na klar solltest du die Gebrauchsanweisung lesen bevor du das Gerät benutzt, aber nach Möglichkeit sollte sich ein Dampfreiniger von selbst erklären. Also achte beim Kauf schon mal darauf, das der Dampfreiniger keine lange Aufladezeit hat.



Was kann ich alles mit einem Dampfreiniger reinigen?

Reinigen verschiedenster Bodenbeläge im Dampfreiniger Test

Es gibt eine Menge verschiedener Bodenbeläge die gereinigt werden wollen. Jeder Bodenbelag hat seine Besonderheiten, welche vor dem Reinigen beachtet werden sollten. Vorraussetzung zum Säubern von Bodenbelägen ist eine Bodendüse, welche am unteren Ende des Dampfreinigers angebracht wird. Bei einem Boden – Dampfreiniger ist diese natürlich im Lieferumfang enthalten. Auf die Bodendüse wird ein Mikrofaser Tuch gespannt, welches den Dreck aufnimmt. Dieses wird wenn es keinen Schmutz mehr aufnehmen kann ausgewechselt. Moderne Mikrofaser Tücher kann man problemlos in der Waschmaschine waschen.

Schmutz und Fleckenentfernung bei Teppichen

Teppiche können in der Wohnung sehr schön sein, aber hat man Kinder zu Hause sind Flecken vorprogrammiert. Da kann es schon mal passieren, das der ein oder andere hartnäckige Fleck sehr schwer, oder gar nicht mehr rausgehen will.

Und hier kommt der Dapfreiniger ins Spiel. Du musst nicht auf allen vieren rumkrabbeln und mit einem Tuch und irgendwelchen Fleckenentfernern versuchen die Flecken rauszurubbeln. Da kann eine Dampfreinigung gerade bei dünneren Teppichen wunder bewirken. Versuche es anfangs mit einer nicht zu hohen Temperatur um mögliche negative Überraschungen zu vermeiden. So kann es beispielsweise bei verklebten Teppichen dazu kommen, das sich der Kleber bei zu hoher Hitze löst. Durch den Verzicht von Reinigungsmitteln wird der Teppich auch nicht an Farbe verlieren. Der Wasserdampf wird den Fleck behutsam aus dem Teppich waschen.

Schnelle und effektive Reinigung der Fliesen

Nichts lässt sich mit einem Dampfreiniger einfacher reinigen als Bodenfliesen oder Wandfliesen im Badezimmer. Selbst Kalkablagerungen, welche vor allem im Badezimmer nach einer gewissen Zeit vorkommen, kann der Dampfreiniger mit der passenden Bodendüse problemlos beseitigen. Da bei normalen Fiesen nichts kaputt gehen kann, kannst du auch mit der höchsten Stufe die dein Dampfreiniger zu bieten hat an die Arbeit gehen. Solltest du hingegen Naturstein oder andere empfindliche Fliesen verlegt haben, ist es ratsam mit einer niedrigeren Stufe zu beginnen und evt. ein Mikrofaser Tuch mehr über die Bodendüse zu spannen.

Laminatboden und Dampfreiniger – Passt das?

Ja, aber vorsichtig vorgehen. Ein Laminatboden hat sein Vor – und Nachteile. Er ist schnell verlegt, recht pflegeleicht und um ein vielfaches günstiger als ein Pakettboden. Möchtest du einen Laminatboden mit einem Dampfreiniger säubern, solltest du ein paar Dinge beachten. Zum einen raten wir dir in unserem Dampfreiniger Test den Dampfreiniger auf die niedrigste Stufe zu stellen. Dann solltest du beim Wischen nicht auf einer Stelle verweilen. Wenn du das machst, kann es sein, das Feuchtigkeit in die kleinen Fugen gerät und nach unten sickert. Dann könnte das Holz aufquellen und es fängt an Wellen zu schlagen. Zusätzlich kann es hilfreich sein, das ein oder andere Tuch mehr über die Düse zu spannen.

Bestron Dampfreiniger